Rosinenbrötchen

Kalte, nasse Sommertage sind wie geschaffen zum backen. Da wird es in der Küche richtig warm und gemütlich. Und damit´s zur Kaffeezeit auch noch gemütlich ist, backt man am besten was Leckeres zum Kaffee (oder Tee). In England backt man hierzu Muffins, die dem folgenden Rezept sehr ähnlich sind (nur ohne Rosinen).

Rosinenbrötchen

Man nehme: 350g Mehl, 30g Hefe, 300ml lauwarme Milch, 1 Prise Salz, 1 El Zucker und Rosinen nach Belieben.

Die Hefe in der lauwarmen Milch (nicht zu warm, sonst geht die Hefe nachher nicht mehr) auflösen. Dann die Hefemilch mit Mehl, Zucker und Salz zu einem weichen Teig verkneten. Das Ganze bei Raumtemperatur ( nicht zu kalt, sonst geht die Hefe nicht so schön auf) 15-20 Min. gehen lassen, bis sich der Teig ungefähr verdoppelt hat.

Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Rosinen gut durchkneten. Den fertigen Teig zu 12 Brötchen formen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft (180°C Ober-und-Unterhitze) in ca. 15. min. goldgelb backen.

Tip1: Wer keine Rosinen mag kann sie auch weglassen und Milchbrötchen backen. 😉

Tip2: Man kann auch sehr gut Müsli anstelle von Rosinen verwenden. Daei darauf achten, dass die Mischung keine Cornflakes beinhaltet. Am besten schmeckt Früchtemüsli mit einem hohen Fruchtanteil.

Advertisements

4 Kommentare zu “Rosinenbrötchen

  1. oooh!

    kennst du quarkbrötchen? die gehen ohne hefe, nur mit quark, milch, eiern und mehl sowie rosinen. sind in 20 min fertig (keine hefe, kein gehenlassen – super). lassen sich auch wunderbar einfrieren und gehören eigentlich zu unserem familien-ostergebäck, werden inzwischen aber auch gern zu andern anlässen gemacht.

  2. klar – wenn ichs finde *hüstel*. sonst muss ich mama fragen. bisschen geduld und mir nochma auf die füsse treten, ja? es lohnt sich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s