Klinikreise

Wie ich bereits berichtet habe hat Bagheera seit ca. 3 Wochen ein einen Knoten direkt an der Wirbelsäule. Der Verdacht auf ein Fibrosarkom wurde geäußert und zur Beobachtung geraten. Nun ist der kleine Knoten innerhalb weniger Wochen zu einem großen (etwas über Haselnussgroß) angewachsen. Durch eine befreundete Tierärztin hatte ich von der Fibrosarkomstudie in München erfahren und erhielt von ihr die Telefonnummer der dort zuständigen Tierärztin.

Bereits letzte Woche Donnerstag nahm ich Kontakt zu ihr auf und bekam einen Termin für gestern. Also traten Bagheera und ich gestern die Reise ins Ungewisse an- den Zwerg konnten wir zum Glück bei der Oma lassen- und nach 1 1/2 Stunden Fahrt (was zum Teil daran lag, dass ich nicht wusste wie man auf der Ludwigstraße wendet, da man hier nicht links abbiegen darf) kamen wir in der Tierklinik der TMU München an.

Etwas Wartezeit später wurden wir auch schon aufgerufen und von einem äußerst netten Team von fünf (5!) Tierärzten in Empfang genommen. Eine kurze Vorbesprechung mit Anamnese folgte, dann musste ich Bagheera zu Voruntersuchung für 2 Stunden mit seinen Ärzten alleine lassen. In dieser Zeit wurde er geröntgt, bekam einen Bauchultraschall, Blut abgenommen, der Tumor wurde vermessen und der Kater wurde rund herum durch gecheckt. Denn nur Katzen die noch keine Metastasen in den inneren Organen haben und körperlich fit sind werden in die Studie aufgenommen.

Während dieser zwei Stunden lief ich im strömenden Regen durch München und überlegte mir wie es wohl weiter gehen würde. Man hatte mir im Vorgespräch gesagt, dass bei einem Tumor dieser Größe ein CT (Kernspinn) notwendig wäre um zu sehen, wie viel Gewebe man wegnehmen könne/müsse ohne die Wirbelsäule und die Nerven zu verletzten. Die Kosten für ein CT (180,- Eur) und einen eventuellen Herzultraschall (ca. 80,- Eur) müsste ich selbst tragen, die übrigen Behandlungen und Untersuchungen wären kostenlos, sofern ich alle Nachuntersuchungen einhalte. Nach einem Telefonat mit der Tierärztin meines Vertrauens und mit meinem Schatz stand fest, ein Kernspinn würden wir nicht machen lassen. Zu diesem Zeitpunkt war ich ziemlich demoralisiert.

Als der Anruf kam, die Untersuchung sei abgeschlossen und Bagheera sei sonst topfit und könne in die Studie aufgenommen werden, fragte ich daher ob das CT unbedingt unumgänglich sei, da wir uns dieses nicht leisten können. Ein CT ist zwar wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig (Im normalen Praxisalltag werden Fibrosarkome wohl  auch ohne CT operiert. Der Tierarzt entscheidet dann unter der OP wieviel Gewebe entfernt wird.)

Bagheera wurde  nun in die Studie aufgenommen. Es gibt zwei Zweige der Studie, die im Blindversuch durchgeführt wird. Der eine Teil bekommt das Medikament direkt in den Tumor gespritzt und wird am nächsten Tag operiert, der andere bekommt das Medikament in das umliegende Gewebe gespritzt, nach einer Woche nochmal und wird dann nach einer weiteren Woche (14 Tage nach der ersten Spritze) operiert.

Wir sind in den zweiten Zweig der Studie gekommen. Nächsten Dienstag fahren wir wieder nach München. Dann bekommt Bagheera erneut Blut abgenommen und erhält seine zweite Spritze. Ich hoffe/glaube/bete dass alles gut ausgehen wird. Die größte Schwierigkeit wird wohl darin liegen, dass er zur OP von Dienstag nachmittag bis Donnerstag vormittag in der Klinik bleiben muss und anschließend 14 Tage im Haus bleiben soll um die Narbe zu schonen und die Heilung zu unterstützen, da das gesunde Gewebe im Umkreis von 3cm um den Tumor mit entfernt wird. – Das wird meinem passionierten Freigänger nicht schmecken 😉 . Aber bei einer Rückfallrate von nur 30-40% (anstelle der üblichen 70%) bin ich zuversichtlich, dass er uns noch lange erhalten bleiben wird!

Advertisements

2 Kommentare zu “Klinikreise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s