Die Wände hoch

Und das fast wörtlich geht mein Kleiner zur Zeit.

Nichts ist vor ihm sicher. Den Laufstall haben wir letzten vorletzten Montag abgebaut, da er anfing daraus zu türmen. 🙂

Die Gitterstäbe des Bettchens folgten am Samstag darauf.

Dann sucht er sich halt neue Herausforderungen. Gestern habe ich ihn 3x vom Wickeltisch, 4x von der Fensterbank, 2x vom Kindertisch, 1x vom Hochstuhl und 2x vom Regal gefischt. Seine Lieblingskletterstelle ist derzeit allerdings der Handtuchwärmer im Bad- sieht ja auch aus wie eine Sprossenwand, oder?

Das Kinderzimmer sollte nun, dank erneutem Umstellen, kindersicher sein. Auf die Wickelkomode kommt er nun nicht mehr, die steht unter der Schräge und die „Steighilfen“-Regale habe ich weg geräumt. Ich hoffe er findet so schnell keine neue Klettermöglichkeit.

Heute Nachmittag gehen wir dann mal zum MUKITU- in der Hoffnung auf Erschöpfung (bei den Zwergen!).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s