Spielzeugflut

Seit dem die Kinder aus dem Babyalter raus sind wächst bei uns der Spielzeugberg. Das geht ganz von alleine. Ich habe wirklich versucht es einzudämmen.

Das Problem ist: meine Eltern haben das sinnvolle Spielzeug von uns damals aufgehoben. Da ich zwei Geschwister habe und diese selbst (noch) keine Kinder haben wir also das Spielzeug von 3 Kindern geerbt. Nun möchte aber jeder etwas schenken zu Geburtstagen, Weihnachten, Ostern, Besuchen,….. Das kann ich gut verstehen- zugegebener maßen mache ich auch gerne Geschenke 😉

Die Wunschliste der Kinder ist lang weil was man hat kann man ja immer noch ergänzen… Leider liegt das schöne Spielzeug dann ziemlich schnell nur noch rum.

Als ich Mitte letzten Jahres von der Spielzeugkiste gehört habe waren wir also gleich unter den Fans 🙂

spielzeukiste

So sieht das Auspacken bei uns eigentlich immer aus.  Alle drei stürzen sich auf die Kiste um zu sehen, was für Sie dieses Mal dabei ist.

Wir haben eine „Mega-Kiste“ das heißt die Kinder können sich jeder ein Spielzeug aussuchen und wir können beliebig oft tauschen. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass das aktuelle Spielzeug nur noch in der Ecke liegt suchen wir gemeinsam etwas Neues aus. Dann packen wir das aktuelle Spielzeug ein, schicken es mit dem beiligenden Versandetikett zurück und warten auf die neue Kiste.

Wir haben auch schon mal etwas verloren (und wiedergefunden- das wurde mit der nächsten Rücksendung einfach wieder zurückgeschickt) und das war kein Problem. Auch kaputt ist schon mal etwas gegangen, auch das wurde nicht beanstandet.- Wie vom Spielzeugkiste-Team versprochen: alles kein Problem!

Und so sieht es dann aus wen das neue Spielzeug kommt:

spielzeugkiste-spielen

Keine Zeit es irgendwo hinzutragen- es wird gleich an Ort und Stelle losgespielt 🙂

Und wenn jemand Bedenken hat wegen der Hygiene: es war immer alles tip-top-sauber, vollständig und nach dem Reinigen eingeschweißt. Das Spielzeug ist sauberer als im Kinderzimmer- oder putzt ihr das ganze Spielzeug alle 3-4 Wochen?

Am Anfang hatten wir fast nur original verpacktes Spielzeug, das hat sich inzwischen geändert. Das Spielzeug kommt zwar in der Original-Verpackung ist aber neu eigepackt und dann verschweißt worden.

Und wenn doch mal ein Spielzeug so geliebt wird, dass es nicht wieder hergegeben wird?- Dann kann man es vergünstigt kaufen und schickt nur den Rest zurück. Das haben wir erst einmal gemacht- und promt bereut, da es inzwischen in der Ecke liegt 😉

Ach ja- und das Spielzeugklavier auf dem Bild ist ein klarer Grund FÜR die Spielzeugkiste. Hätten wir das gekauft oder geschenkt bekommen hätten wir uns wahnsinnig geärgert. Das Ding  ist furchtbar!

Was wir uns noch wünschen würden wäre die Rückkehr des Legos für größere Kinder (das scheint entweder ständig ausgeliehen zu sein oder wurde aus dem Sortiment genommen) und vieleicht eine Bewertung des Spielzeugs durch andere Ausleiher. Das wäre wirklich toll!

Und damit niemand etwas falsch versteht- wir bezahlen unsere Spielzeugkiste ganz regulär- dies ist kein gesponsorter Beitrag.

Aber falls es jemand unbedingt so sehen möchte ist unsere Erfahrung auch eine gute Werbung für die Spielzeugiste. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s