Ein paar Arbeiten meiner Schweigephase

Da ich ja am Wochenende nicht sprechen durfte und die Familie außer Haus war (zum Schwimmen) habe ich ein bisschen was genäht. Gestrickt habe ich auch, aber das mit den Bildern… Nunja, ich stricke viel lieber als ich Fotos davon mache 😉

So langsam werde ich mutiger was meine Stickmaschine betrifft und die Stickdateien von Urban Threads haben es mir sehr angetan. Diese sind qualitativ sehr gut und sauber ausgearbeitet und die Designs…… *schwärm*

Ich habe mir ein paar Bilder so verkleinert, dass sie auf Kinderpuschen passen und einge schöne Ideen für Kleidung.

Seit ich die Idee „Ich näh mir meinen Warenkorb“ bei Ella kennen gelernt habe bin ich ganz versessen aufs Kleidungnähen :).

Ich habe drei Paar Puschen genäht, einige T-Shirts (für privat und den Shop), mir ein Oberteil genäht und angefangen die geplanten Jacken für die Kinder zusammen zu stellen.

Ein paar Bilder habe ich auch gemacht, die ich gerne mit euch teile.

Das Echsen-T-Shirt ist ein Schnitt aus der Ottobre 03/15. Um den Stoff bin ich lange herum geschlichen. Ich wuste er wird etwas für den Großen aber noch nicht was.

Echsen und Stripes02 Als ich den Schnitt mit den geteilten Ärmeln in der Ottobre gesehen habe wusste ich dann das gehört zusammen 🙂

Echsen und Stripes03Und ich finde es passt perfekt zusammen. Leider habe ich es etwas gut gemeint und 146 genäht- das passt wohl nächstes Jahr auch noch :).

Echsen und Stripes04Macht nix ihm gefällt es „supergut“ und er trägt es mit Begeisterung. Er liebt Kleidung die etwas zu groß ist. Da er so dünn ist sieht es für mich oft aus, als ob er sich darin einhüllt.

Rotkäppchen T-ShirtDas Rotkäppchen-Shirt ist für meine Kleine. Der Stoff ist doch einfach zauberhaft oder? Falls jemand noch welchen übrig hat- ich nehme ihn gerne ;). leider ist das Bild nicht so toll geworden.

Kühlkissen

Ganz nebenbei habe ich noch drei Kühlkissen mit Kirschkernfüllung genäht. Nun hat jedes Kind ein eigenes und es gibt keine Diskussion mehr wer das Kissen verlegt hat.

Wir hatten mal 4 Stück von den handelsüblichen Gelkissen- seit dem Wochenende haben wir gar keines mehr. Die Kinder nehmen die Kissen mit, wenn sie ein Aua haben, legen sie dann irgendwo hin und weg sind sie. Da die Kissen nicht nur im Haus liegen gelassen werden ist die Auffinderate derzeit ehrer gering. Ich werde wohl noch mit anderen Füllungen expirementieren.

Mir gefällt es, dass die Kissen ohne Plastik auskommen und ohne das zweifelhafte Gel. Vielleicht schreibe ich da mal eine Anleitung zu?

Und ganz zuletzt noch eine Premiere: Das bin ich in meiner neuen Ebby-Zipfeltunika.

Ebby blassblau

Der Schnitt ist super easy- wie alle Schnittgeflüsterschnitte die ich bisher ausprobiert habe und fällt angenehm.

Den Stoff habe ich irgendwo bei Stoffwelten im Sale gekauft (ich glaube das war ein Stenzo Stoff). Er hat mir gut gefallen, als er dann kam fand ich ihn doch etwas langweilig. Eigentlich sollte es daher nur ein Probeteil werden. Nun mag ich meine erste Ebby richtig gern!

Die Stickerei mit dem Panda geht leider auf dem Stoff durch die Ombré-Stickerei in den Tönen des Stoffes unter. Wieder was gelernt!

Und zum Schluss noch ein Bild das mir so gut gefallen hat:

stella

Wer so geliebt wird weiß warum Katzen die perfekten Mitbewohner sind oder? 🙂

Ich wurde von niemandem für irgendwelche Empfehlungen in diesem Post bezahlt oder habe Vergünstigungen erhalten. Ich gebe ausschließlich meine Erfahrungswerte wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s